Wohnmobil Urlaub Camper Sonne Matratze

Urlaub im Camper: 10 Gründe für den Wohnmobil Urlaub

Die Sommerferien nahen. Jedes Jahr poppt die gleiche Frage auf: Wo soll die Reise hingehen? Es gibt so unglaublich viele tolle Orte, die mehr als einen Besuch wert sind. Aber auch der Weg dorthin ist ein Teil deiner kostbaren Freizeit. Hast du schon mal im Wohnmobil Urlaub oder einen Road Trip in einem Camper gemacht? Wenn nicht, dann haben wir jetzt 10 gute Gründe, um das Abenteuer Camper mal zu starten.

1. Dein Zeitplan, deine Regeln

Morgens, 8 Uhr. Du wirst wach, schaust auf die Uhr und stellst fest, dass es nur noch bis 9:30 Uhr Frühstück im Hotelrestaurant gibt. Das beste Obst ist jetzt schon vergriffen, der Kaffee bestimmt schon bitter und sowieso ist gerade Stoßzeit und du stehst ewig an, um trockenes Brot und pseudowarme Frühstückseier zu ergattern. Diese Szene bleibt dir erspart (und auch der morgendliche Sprint mit dem Handtuch zu den schönsten Liegen am Pool). Die Aufwach-Szene im Camper sieht in etwa so aus: Morgens, 8 Uhr. Du wirst wach, schaust auf die Uhr und stellst fest, dass es 8 Uhr morgens ist. Du schaust aus dem Fenster und das erste, was du siehst, ist die malerische Küste, an der du deine Nacht verbracht hast. Du brühst deinen Kaffee selbst, bereitest dein Frühstück frisch zu und startest entspannt zu deinem auserkorenen Lieblingsplatz des Tages.

Bist du im Wohnmobil Urlaub, machst du deinen eigenen Zeitplan. Du bist unabhängig von den Speisezeiten im Hotel und musst bei deinem Tagestrip nicht auf die Uhr schauen, um deinen All-Inclusive-Aufenthalt möglichst umfassend auszukosten. Diese Freiheit erlaubt es dir, an touristischen Hotspots zu deiner Zeit aufzuschlagen, um überlaufene Sehenswürdigkeiten mal ganz verlassen zu erleben. Gefällt es dir an einem Platz nicht, packst du deinen Kram und fährst zum nächsten.

2. Du kommst im Wohnmobil Urlaub aus deiner Komfortzone

Ja, es ist wenig Platz in so einem Camper. Toilette und Dusche sind eng und man muss mit dem auskommen, was man an Gepäck und Kochmöglichkeiten dabei hat. Was für ein Glück! Dein Alltag ist gespickt von Komfortzonen und die verlässt man ja nicht so häufig. Das macht träge und unglücklich. Schema F lässt grüßen. Der Wohnmobil Urlaub bietet dir die spannende Chance deine Komfortzone zeitweise zu verlassen und dein Wohlgefühl in den Basics zu finden. Neue Eindrücke werden deine Komfortzone schon bald vergessen lassen. Neue Erfahrungen stärken deinen Geist, lassen dich Neues lernen und helfen dir aus dem Alltagstrott auszubrechen.

3. Du lernst, dass man mit wenig auch sehr glücklich sein kann

Ein minimalistischer Lebensstil muss nicht unbedingt den kompletten Alltag einnehmen. Ab und zu mit dem Wohnmobil Urlaub machen bedeutet den Luxus eines Hotelzimmers hinter sich zu lassen, sich auf die eigenen Fähigkeiten zu berufen und reduziert aufs Wesentliche seine Zeit zu verbringen. Da braucht es keinen All-Inclusive-Urlaub, keine große Poollandschaft und abendliches Animationsprogramm. Öffnest du die Tür deines Campers, stehst du in der Natur. Dein Fokus richtet sich von dem, was du im Alltag hast, auf das, was du nun erlebst. Gegenstände, die in der letzten Zeit so selbstverständlich geworden sind, erhalten nun ihren Wert zurück. Und du merkst, wie wenig es eigentlich braucht, um glücklich zu sein. Wenn du nach deinem Traumtrip nach Hause kommst, kann es gut sein, dass du plötzlich Lust bekommst deinen Wohnraum auszumisten. Denn seien wir ehrlich: Glück und Wohlgefühl ist nicht von Gegenständen abhängig, sondern von Erlebnissen.

4. Du siehst im Wohnmobil Urlaub Orte, die du sonst nicht sehen würdest

In Zeiten von Apps wie Park4Night kannst du Orte sehen, die du als 0815-Pauschal-Tourist nie entdecken würdest. Traumhafte Buchten, versteckte Stellplätze inmitten der Natur, malerische Aussichten und Ruhe – vielerorts darfst du mit deinem Camper oder Wohnmobil legal und kostenfrei stehen. In Schweden, Norwegen und anderen nordischen Ländern gilt das Jedermannsrecht – heißt du darfst überall campieren, wo es nicht ausdrücklich untersagt ist. In Deutschland und den meisten südlichen Ländern gibt es so ein Recht nicht. So bist du entweder auf einen Campingplatz angewiesen oder die schon erwähnte App angewiesen. Diese zeigt dir kostenfrei, wo du dich niederlassen darfst. Und weil du mit dem Camper so flexibel bist, kannst du ganz spontan einen Ortswechsel vornehmen – oder auch mal länger an einem Traumort bleiben.

5. Dein ökologischer Fußabdruck

Flugreisen und Kreuzfahrten machen Spaß und man sieht weit entfernte Orte. Möchtest du aber verantwortungsbewusst reisen, solltest du möglichst auf Schiff und Flugzeug verzichten, denn die beiden Fortbewegungsmittel stoßen viele Emissionen aus, die dem Klima alles andere als guttun. Mit einem Camper machst du den Weg selbst zu deiner Reise, siehst also mehr und hinterlässt weitaus weniger Co2. Dein Ziel ist Portugal? Dann mache in der Normandie Station. Auf dem Weg nach Kroatien kannst du die Schönheit Sloweniens genießen. Auf dem Weg nach Schweden bietet Dänemark tolle Spots. Du wirst überall wunderschöne Orte entdecken, während du unterwegs bist. Der Weg ist das Ziel – das ist dein Mantra während deines Road Trips.

6. Du sparst bares Geld

Pauschaltourismus ist alles andere als günstig, selbst wenn man Frühbucher-Rabatte und Last-Minute-Schnäppchen betrachtet. Im Vergleich dazu zahlst du bei einem Wohnmobil Urlaub weniger: Sprit, ggf. Mautgebühren, Verpflegung, Stellplatzmiete, wenn du auf dem Campingplatz stehst. Du bekommst also mehr Abenteuer für weniger Geld. Sind deine Koffer schon gepackt?

Wohnmobil Urlaub Camper Matratze Kaffee morgen

7. Abenteuer für alle im Wohnmobil Urlaub

Ein Road Trip im Camper hat so viel zu bieten. Für alle. Der Hund darf natürlich auch mit. So wird das Campen zu einem Familien- oder Pärchen-Event, das auf jeden Fall zusammenschweißt und tolle Erinnerungen zaubert. Der Urlaub auf engem Raum fördert den Zusammenhalt. Auch die Tatsache, dass kein Pauschal-Programm von einem Hotel vorgegeben wird, sondern man selbst nach Aktivitäten suchen kann und muss, ist dem Teamgeist zuträglich. Dein Urlaub ist, was du daraus machst. Also mache ihn zum unvergesslichen Abenteuer.

8. Platzwunder für dein aktives Leben

Kitesurfen, Klettern, Radfahren, Stand-Up-Paddeln, Paragliding, Tauchen, Golfen – dein spannendes Hobby braucht Raum. Und deinen Urlaub möchtest du sicherlich für dein Hobby nutzen? Dann eignet sich ein Wohnmobil Urlaub ideal, um deinen Interessen nachzugehen. Dein Camper bietet ausreichend Platz, um deine Ausrüstung unterzubringen. Auch sperrige Gegenstände finden ihren Platz im oder am Camper.

9. Auf in die Natur!

Selten bietet sich die Möglichkeit so nah in der Natur zu sein wie im Wohnmobil Urlaub. Camping direkt an einem malerischen See, ein toller Stellplatz an einer einsamen Küste oder eine Nacht am beruhigenden Waldrand – der Begriff Freiheit lässt sich wohl kaum besser definieren. Finde die Ruhe, die der Trubel des Alltags dir nicht geben kann, in der freien Natur. Eine revitalisierende Wanderung, Yoga, Radfahren oder Meditation am Strand. Wie auch immer du wieder „zu dir“ kommst, nutze deinen Road Trip als kleinen Ausbruch aus den Anforderungen des Lebens, um dich zu ordnen und zu erden.

10. Deine Reise

Heute hier, morgen dort… Du musst auf deiner Reise keine großen Pläne vorab schmieden. Denn du hast ein mobiles Dach über dem Kopf und keinen Termindruck. Also lass dich mal treiben und hör auf dein Herz. Wo gefällt es dir gerade? Welche Sehenswürdigkeiten möchtest du dir anschauen? Wenn du die Richtung kennst, fahr einfach mal los. Nimm dir das Buch mit, das du schon lange lesen wolltest. Genieße jede Tageszeit: Yoga im Sonnenaufgang, Wandern am Nachmittag, Sternschnuppen und Wellenrauschen in der Nacht – dein Urlaub wird so zu deiner Gedankenreise, um loszulassen und den Moment voll und ganz zu spüren.

Deinem Wohnmobil Urlaub steht nichts im Weg. Also ab ins Abenteuer Road Trip!

Über uns

Sie suchen etwas Exklusives, das sich von der langweiligen und charakterlosen Massenware abhebt? Bei Thaisitzkissen.de finden Sie speziell ausgewählte Möbel zu fairen Preisen und mit individuellem Charme!


Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w00f41c8/thaisitzkissen/blog/wp-content/plugins/cleverreach-wp/Components/Utility/class-forms-formatter.php on line 43

Abonniere unseren Newsletter




Mit der Anmeldung zum Newsletter akzeptiere ich die Datenschutzbedingungen.

Bewertungen

Folge uns auf